ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 430 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 5,5 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Ubuntu-Wochenrückblick 2021-05

wochenrueckblick.png

Der Ubuntu-Wochenrückblick lässt das Geschehen der vergangenen Woche um Ubuntu Revue passieren. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem, die Veröffentlichung des zweiten Snapshots von Ubuntu 20.04 und erste Informationen über den neuen Installer von Ubuntu. Viel Spaß beim Lesen!

Hinweis:

Magst du am UWR mitmachen?

  • Komplette Beiträge können gerne direkt ins Pad eingetragen werden. Jeden Montagabend ab ca. 18:00 Uhr werden dort letzte Texte geschrieben und Korrektur gelesen.

  • Diskussionen und Vorschläge finden sich im Forum.

Rund um Ubuntu

Zweiter Snapshot von Ubuntu 20.04 „Focal Fossa“

Die Ubuntu-Entwickler haben Version 20.04.2 LTS, das zweite Pointrelease von Ubuntu 20.04 LTS namens „Focal Fossa“, veröffentlicht. Damit bei Neuinstallationen weniger Updates nachzuladen sind, stellt Canonical seit Ubuntu 6.06 LTS Dapper Drake neue und aktualisierte Installationsmedien, so genannte Snapshots oder auch „Pointreleases“, für Long Term Support-Versionen bereit.

Quellen: 20.04.2 LTS released 🇬🇧 und Ikhaya

Neuer Ubuntu-Installer

Ubuntu verwendet den aktuell verwendeten Installer Ubiquity seit 2006. Seit Ubuntu 17.10 verwendet die Serverversion von Ubuntu bereits einen neu entwickelten Installer und die Desktopversion soll jetzt nachziehen. Diese Neuentwicklung basiert nicht auf dem häufig verwendeten Installer Calamares, sondern ist eine Eigenentwicklung auf Basis von Googles Framework Flutter. Eine Testversion des Installers soll es bereits mit Ubuntu 21.10 geben und die nächste LTS-Variante soll den neuen Installer, der intern auf die Bezeichnung "Ubiquity NG" hört, als Standardinstaller verwenden.

Quelle: golem.de, linuxnews.de

Berichte aus der internationalen Ubuntu-Community

Erste Schritte mit Flutter unter Ubuntu

Dieser Artikel umreißt einige entdeckte Highlights von Flutter und bietet eine Zusammenfassung, wie man die voll funktionsfähige Toolchain für sich selbst einrichtet und dann anhand einer Beispiel-Flutter-App testet.

Quelle: Blog von Daniel Llewellyn 🇬🇧

Weitere Artikel können auf dem Planeten auf ubuntu.com 🇬🇧 gefunden werden, auf dem Ubuntu Member Artikel veröffentlichen.

Statistiken

Fehler

Im Folgenden werden die Anzahl der Fehler, die in Ubuntu gemeldet wurden mit der Veränderung gegenüber der Vorwoche gelistet:

  • Offen: 136101 (+165)

  • Kritisch: 343 (+1)

  • Unbestätigt: 67628 (+80)

Es ist möglich sich hier am Prozess des Bug Squad zu beteiligen.

Übersetzungen

Ubuntu wird in verschiedenen Sprachen übersetzt. Nachfolgend sind die Sprachen mit den größten Fortschritt bei den Übersetzungen gelistet. Hierbei wird der prozentuale Fortschritt vorab genannt und dann noch die offenen Zeichenketten zur Übersetzung und die zum Review vorgeschlagenen Übersetzungen aufgeführt:

  • Ukrainisch: 87.91% (39067/1216)

  • Deutsch: 86.29% (44303/21)

  • Französisch: 81.35% (60290/6444)

  • Spanisch: 80.86% (61869/3684)

  • Schwedisch: 75.52% (79138/637)

Wer bei den Übersetzungen mithelfen möchte, ist eingeladen, auf Launchpad zu helfen.

Rund um Canonical

Ubuntu Core 20 für IoT-Geräte

Eine Minimalvariante von Ubuntu wird als ein sicheres System für den Bereich Internet of Things (IoT) von Canoncial angeboten. Das Ubuntu Core baut auf Ubuntu 20.04 LTS auf, ist container-basiert und für IoT-Geräte und Embedded Systeme geeignet.

Quelle: Ubuntu Blog

Neues aus der Linux-Welt

Eine ausführliche Liste neuer oder aktualisierter Software findet man bei Pro-Linux.

Thunderbird baut zunehmend auf Webtechnologien auf

Die Thunderbirdentwickler haben verkündet, dass neu Versionen Thunderbirds auf Webtechnologien aufbauen werden. Nachdem es seit Version 78 nicht mehr möglich ist, XUL-Erweiterungen zu benutzen soll jetzt die Oberfläche des Programms von XUL auf HTML und Javascript umgestellt werden. Auch im Hintergrund soll viel C++-Code durch Javascript ersetzt werden. Desweiteren soll die eingebaute Chatkomponenete eine Matrix-Unterstützung erhalten.

Quelle: heise.de

LibreOffice 7.1 erschienen

Die neue LibreOffice-Version 7.1 ist erschienen und bringt neben neuen Funktionen eine neue Marketingstrategie mit sich. Mit dem neuen Namenszusatz "Community" will die Document Foundation die Abgrenzung zwischen den "normalen" LibreOffice-Versionen sowie der Variante für Firmenkunden mit kommerziellem Support verstärken. Es soll sich jedoch ausdrücklich nicht das Entwicklungsmodell oder die Verfügbarkeit der Office-Suite ändern. Außerdem ist es jetzt möglich beim Programmstart die bevorzugte Benutzeroberfläche zu wählen.

Quelle: heise.de, gnulinux.ch

Internes

Projekte der Woche

Thread Autor Beschreibung des Projektes Zustand
Minimalistischer Browser tuxifreund Entwicklung eines WebKit-Browser in Python 3. In Entwicklung
Headless Rezeptesuite Dark_Wolf Eine headless Rezeptesuite in der Rezepte verwaltet werden können. Fertig

Quelle: Projekte-Forum

Neues aus dem Wiki

Artikel suchen Autoren

Artikel Beschreibung
Baustelle/Verlassen/Restic verlassen
Baustelle/Verlassen/Faktura2018 verlassen
MediaElch fehlerhaft
Tracker fehlerhaft
iptables2 ausbaufähig
TeamViewer ausbaufähig

Vorschläge für weitere Wiki-Artikel findet man unter Wiki/Ideen. Vor dem Ändern eines Artikels sollte man sich jedoch noch in der Diskussion zum Artikel melden.

Quellen: verlassene Baustellen, fehlerhafte Artikel, ausbaufähige Artikel

Tester gesucht

Jeder Benutzer kann sich am Wiki beteiligen und ungetestete Artikel mit seiner aktuellen Ubuntuversion testen.

Bearbeitete und neue Artikel

  • 07.02.2021: DVBcut - MPEG2-Videos schneiden, von pitbo überarbeitet

  • 07.02.2021: Darktable - Software zum "entwickeln" von Digitalfotos, von hoerianer überarbeitet

Quelle: ubuntuusers.de Wiki

Treffen und Veranstaltungen

Termine vom 09.02.2021 bis 22.02.2021
Name Ort Datum Uhrzeit
LUG Celle Online in Celle Do, 18.02.2021 18:30 Uhr

Hinweis:

Wer seinen Termin hier in der Liste haben möchte, trage ihn in den Kalender ein. Denn nur Termine, die dort stehen, werden in den UWR übernommen, oder ihr tragt eure Termine selbst in den UWR ein.

An der Gestaltung des UWR haben diese Woche toddy und tuxifreund mitgewirkt.