ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

[Update] Zweiter Snapshot von Ubuntu 20.04 „Focal Fossa“

ubuntu_logo.png

Die Ubuntu-Entwickler haben Version 20.04.2 LTS, das zweite Pointrelease von Ubuntu 20.04 LTS namens „Focal Fossa“, veröffentlicht.

Sechs Monate nachdem der erste Snapshot von Focal Fossa veröffentlicht wurde und zehn Monate nach dem es im April 2020 das Licht der Welt erblickte, wurde nun der zweite Snapshot 20.04.2 herausgegeben. Wie auch bei den vorherigen LTS-Version werden voraussichtlich insgesamt fünf Snapshots veröffentlicht.

fossa2.jpg
Zwei Fossas
angepasst unter CC BY von Chad Teer

Damit bei Neuinstallationen weniger Updates nachzuladen sind, stellt Canonical seit Ubuntu 6.06 LTS Dapper Drake neue und aktualisierte Installationsmedien, so genannte Snapshots oder auch „Pointreleases“, für Long Term Support-Versionen bereit. Eine Liste mit sämtlichen Fehlern, die in 20.04.2 behoben wurden, findet sich im Change Summary 🇬🇧.

Nutzer der Version „Focal Fossa“ brauchen nichts zu unternehmen. Sie aktualisieren durch die automatischen Updates ohne Zutun auf Version 20.04.2.

Support-Zeiträume

Die LTS-Version 20.04 wird fünf Jahre lang – also bis April 2025 – unterstützt. Die Supportzeiträume für die einzelnen Derivate besitzen unterschiedliche Support-Zyklen:

  • Ubuntu 20.04 ist eine LTS-Version. Für den Server und den GNOME-Desktop beträgt der Supportzeitraum 5 Jahre bis April 2025.

  • Der Supportzeitraum für andere 20.04-Desktop-Varianten (Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu, Ubuntu Budgie, Ubuntu MATE, Ubuntu Kylin und Ubuntu Studio) beträgt 3 Jahre.

Downloads

Downloads Ubuntu 20.04.2 „Focal Fossa
Ubuntu (GNOME) Ubuntu Budgie (Budgie)
Wiki/Icons/ubuntu.png Ubuntu Desktop-Image 64-bit Wiki/Icons/budgie.png Ubuntu Budgie Desktop-Image 64-bit
Kubuntu (KDE) Xubuntu (Xfce)
Wiki/Icons/kubuntu.png Kubuntu Desktop-Image 64-bit Wiki/Icons/xubuntu.png Xubuntu Desktop-Image 64-bit
Lubuntu (LXQt) UbuntuStudio
Wiki/Icons/lubuntu.png Lubuntu Desktop-Image 64-bit Wiki/Icons/ubuntustudio.png Ubuntu Studio-Image 64-bit
Ubuntu MATE (MATE) Ubuntu Server
Wiki/Icons/ubuntumate.png Ubuntu MATE Desktop-Image 64-bitWiki/Icons/ubuntu_server.png Ubuntu Server-Image 64-bit

Nach dem Herunterladen ist es sehr empfehlenswert, die dazugehörige Checksum zu prüfen. Eine Anleitung hierzu findet sich unter Downloads/Focal Fossa (Abschnitt „Pruefsumme-kontrollieren“)

32-bit-Varianten werden seit Ubuntu 19.10 „Eoan Ermine“ nicht mehr bereitgestellt und unterstützt. Bestehende 32-bit-Ubuntusysteme erhalten daher auch kein Angebot für ein Update auf eine neuere Version.

Support/Hilfestellungen

Ein- und Umsteiger können sich über das Wiki oder das Forum informieren bzw. Hilfestellungen geben lassen. Anwender können auch im Chat Fragen stellen. Unter #ubuntu-de sind viele Ubuntu-Benutzer im IRC online, die eventuell Hilfestellungen geben können.

Update

Leider hatte sich ein Fehler im 20.04.2 Release eingeschlichen, so dass dort unter bestimmten Bedingungen der Linux Kernel nicht installiert wurde und somit das System nicht bootfähig war. Die Images wurden neugebaut und stehen in korrigierter Version zum Download zur Verfügung. Die Links in diesem Artikel wurden angepasst. Es wird dazu geraten, dass das Image erneut herunter geladen wird und die vor einer Woche veröffentlichten Images für eine Installation nicht benutzt werden.

Quellen: FocalFossa/ReleaseNotes 🇬🇧, 20.04.2 LTS released 🇬🇧