ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 430 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 5,5 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Roadmap für Ubuntu Touch

ubuntu_touch_logo.png

Nach dem OTA-4 sollen die Aktualisierungen von Ubuntu Touch nun regelmäßig erscheinen. Die Entwickler haben auch schon einen Plan, was die nächsten Monate alles passieren soll.

Nachdem Ubuntu Touch nun auf einer stabilen Basis steht, haben die Entwickler ihren Plan für die nächsten Monate vorgestellt. Der Fokus liegt dabei vorerst weiterhin auf der Stabilisierung des Unterbaus. Bis zum OTA-8 sind aber auch für den normalen Anwender spannende Neuerungen enthalten. Aktualisierungen sollen nun im Sechs-Wochen-Takt erscheinen.

Mit dem OTA-5 sollen die noch vorhandenen Regressionen in Ubuntu Touch 16.04 gelöst werden. Dazu kommt im Browser der Wechsel vom Oxide zur QtWebEngine. Auch wenn sich dadurch äußerlich am Browser wenig ändert, wird UBports den Wartungsaufwand für den eigens für Ubuntu Touch entwickelten HTML-Renderer los und setzt mit der QtWebEngine auf eine Qt-Standard-Komponente. Eine erste Testversion des erneuerten Browsers lässt sich bereits installieren.

Spannend wird auch OTA-8, weil für diese Aktualisierung sowohl die Unterstützung von Snaps, als auch von Android-Apps geplant ist. Die instabile Entwicklerversion kann bereits auf dem Meizu Pro 5 und dem BQ M10 getestet werden.

Der Zeitplan im Überblick

  • OTA-5, 05.10.18:

    • Regressionen durch OTA-4 beseitigen (u.a. Kamera im One Plus One und Nexus 5)

    • Browser von Oxide auf QtWebEngine umstellen

    • Nutzer auf den stabilen Kanal von Xenial 16.04 bringen

  • OTA-6, 16.11.18:

    • libhybris auf die aktuelle Version bringen (ermöglicht u.a. Mir auf die aktuelle Version zu bringen)

    • Qt-Version aktualisieren auf Version 5.9.7

    • Neuere Sensor-Bibliothek

  • OTA-7, 11.01.19:

    • Unity8 und Mir auf aktuelle Version bringen (das bedeutet massive Verbesserungen für Wayland-Anwendungen und zahlreiche neue Funktionen und Fehlerkorrekturen in der Oberfläche)

  • OTA-8, 22.02.19:

    • Unterstützung von Android-Apps

    • Unterstützung von Snaps