ubuntuusers.de

Heute Abend, der 05.10.2022 ab 19:00 Uhr, wird der E-Mail Dienst von Ubuntuusers kurzzeitig offline sein.

Inyoka-Open-Source-Design

ubuntuusers.png

Das Webteam beschäftigt sich aktuell nicht nur mit Aprilscherzen: So erfolgt die Entwicklung des Open-Source-Designs ab sofort öffentlich. Ein kleines Ostergeschenk.

Das Webteam hat in den vergangen Monaten einige Arbeit an verschiedenen Baustellen in und an Inyoka geleistet. Eine der wichtigsten Punkte auf der Agenda zum Open-Source-Release ist die Erstellung eines eigenen Designs. An diesem wurde fleißig gearbeitet, aber dennoch ist noch einiges zu tun. Beispielsweise fehlt das Wiki, eine Portalseite und der Kalender. Im Folgenden ein kurzer bildlicher Eindruck des aktuellen Entwicklungsstandes:

inyoka-forum-1.png inyoka-forum-2.png
Forenübersicht Topicübersicht
inyoka-forum-3.png
Forenthread
inyoka-ikhaya-1.png inyoka-ikhaya-2.png
Ikhayaübersicht Ikhaya-Artikel
inyoka-planet-1.png inyoka-portal-1.png
Planet Benutzerseite

Als ersten Schritt in Richtung Open Source ist ab sofort aber das Git-Repository, in dem das Design entwickelt wird, öffentlich: inyokaproject/theme-default. Inyoka an sich bleibt vorerst weiterhin geschlossen. Letzteres hat zur Konsequenz, dass keine eigene Instanz von Inyoka betrieben werden kann.

Die Offenlegung soll viel mehr zeigen, dass das OSS-Release ernst gemeint und gewollt ist. Zudem kann dadurch der aktuelle Entwicklungsstand zumindest beim Design (inyokaproject/theme-default/milestones) nachvollzogen werden. Interessenten, die an der Weiterentwicklung helfen möchten, können sich weiterhin bei inyoka@stefan-betz.net melden. (Kriterien siehe Inyoka – Der lange Weg zum Open-Source-Projekt)


Vielen Dank an MarkusH. für die Einsendung dieses Artikels!