ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

OpenOffice.org 3.1 ist draußen

allgemein.png

Mit einer dreiwöchigen Verspätung ist heute offiziell OpenOffice.org 3.1 freigegeben worden. Die überarbeitete Version bietet gegenüber dem Vorgänger etliche Verbesserungen.

Das umfangreiche Changelog 🇬🇧 listet die einzelnen Verbesserungen detailliert auf. Zu den Highlights zählen in Writer:

  • verbesserte, transparente Markierung

  • verbesserte Rechtschreibkorrektur

In Calc:

  • Optimierungen, so soll Calc nun um ein Vielfaches schneller Berechnungen durchführen können. Als Beispiel werden zwei Tests genannt. Ersterer benötigte in der Vorversion von Calc 24 Sekunden und nun nur noch 1,2 Sekunden. Der zweite Test fiel umfangreicher aus mit einer Stunde gegenüber jetzt nur noch zwölf Minuten.

  • verbesserte Sortierung, sowie diverse Verbesserung um den Workflow zu erhöhen

Zudem wurde nun Anti-Aliasing eingeführt, so gehören pixlige Diagramme oder Schriftzeichen der Vergangenheit an. Allerdings funktioniert die Kantenglättung nur bei Vektorgrafiken. Grafiken werden beim Verschieben nun, wie aus anderen Anwendungen bekannt, transparent angezeigt und lassen sich so zielsicherer platzieren.

Einen ausführlichen, zweiseitigen Bericht hat heise open zu der neuen Version von OpenOffice veröffentlicht. Neuerungen der Version 3.0 betreffend, können hingegen in unserem ausführlichen Erfahrungsbericht nachgelesen werden.

OpenOffice 3.1 oder neuer wird es nicht als Update für Ubuntu 9.04 geben, sondern erst mit 9.10 Einzug erhalten. Ein PPA zum manuellem Updaten wird es sicherlich bald geben, um trotzdem auf die neue Version umsteigen zu können. Wer hingegen OpenOffice 3.1 von der OpenOffice-Webseite installiert und sich nachher wundert, dass diese Version sich etwas von der Version aus Ubuntu unterscheidet, sollte wissen, dass in Ubuntu der Fork Go-OO Verwendung findet und sicherlich noch ein Weilchen braucht, bis auch dort die neue Version fertig ist.