ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 750 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 10% aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Ubuntu 9.04 "Jaunty Jackalope": Alpha 3 erschienen

kxubuntu_old.png

Knappe vier Wochen nach der Veröffentlichung der zweiten Alpha von Ubuntus zukünftiger Version 9.04, ist heute Nacht die dritte Alpha des im April erscheinenden Release "Jaunty Jackalope" zum Testen freigegeben worden.

Letzten Monat, am 19. Dezember, wurde mit eintägiger Verspätung die zweite Alphaversion von Ubuntus neuestem Sprössling "Jaunty Jackalope" veröffentlicht. Heute Nacht erschien mit einem Tag Verzögerung die dritte Alpha und hält sich damit an den veröffentlichten Zeitplan.

Mit 9.04 A3 kann nun erstmals eine optionale Installation des neuen Dateisystems ext4 genutzt werden, welches mit dem Weihnachts-Kernel 2.6.28 als stabile Version ausgeliefert wurde. Standarddateisystem bei der Installation soll allerdings weiterhin ext3 bleiben. Es wird damit gerechnet, dass ext4 erst mit Version 9.10 vollständig eingesetzt wird.

Weitere größere Änderungen und Neuerungen 🇬🇧 sind bei der dritten Alpha nicht zu erwarten. Jaunty kommt seit der zweiten Alpha mit dem Kernel 2.6.28-3.4 (respektive 2.6.28-rc8), dem X-Server von X.org in Version 1.6 und soll neue "Notifications, indicators and alerts" 🇬🇧 erhalten.

User berichten im Forum nach wie vor über Probleme mit der neuen Version des X-Servers. Dies deckt sich mit den Known-Issues 🇬🇧 , dass bei einigen Anwendern die proprietären Grafiktreiber von NVidia (-nvidia) und ATI (-fglrx) mit dieser Version noch nicht fehlerfrei laufen. Nutzer von Intel i845 oder i865 Grafiktreibern sind nicht in der Lage den X-Server zu laden und erhalten die Fehlermeldung "Fatal server error: Couldn't bind memory for BO front buffer". Die Betroffenen sollen warten, bis eine Lösung in Form von Updates oder der Alpha 4 angeboten wird.

Eine Live-CD ist, wie mit Erscheinen der Alpha 1 angekündigt, für Ubuntu und Kubuntu seit der zweiten Alphaversion erhältlich. Beachten sollte man jedoch, dass es bis zum jetzigen Zeitpunkt nur eine Alternate-CD von UbuntuStudio gibt. Für Xubuntu ist nun erstmals eine solche Live-CD erhältlich.

Interessierte User können Ubuntu 9.04 "Jaunty Jackalope" als Alpha 3 in folgenden Versionen herunterladen:

Alpha 3 Downloads
Ubuntu Kubuntu Xubuntu Studio
Ubuntu Kubuntu Xubuntu Studio

Nachdem man sich in der deutschen Community an die ungewöhnliche Wortkreation "Jaunty Jackatinger Wolpelope Jackalope" gewöhnt hat, ist man sich zurzeit noch uneins, wie "Jaunty Jackalope" genau übersetzt werden soll. So wird die neue Version als "Lebhafter Wolpertinger" aber auch als "Lebhafter Jackalope" bezeichnet. Allgemein scheint sich jedoch "Lebhafter Jackalope" durchzusetzen.

Mark Shuttleworth gab als Ziel von Ubuntu 9.04 kurze Bootzeiten für bestimmte Hardware, das weitere Zusammenwachsen von Web- und Desktop-Anwendungen, die Verwaltung der gesamten Distribution im Versionsverwaltungssystem Bazaar sowie den weiteren Ausbau der Infrastruktur für die Entwicklergemeinschaft an. Einzelheiten sollten bis zur zweiten Alphaversion ausgearbeitet werden, noch sind aber nur die Vorschläge auf der Planungsseite 🇬🇧 bekannt.

Weitere Informationen finden sich auf den englischen Ubuntu-Seiten:

Die vierte Alphaversion wird voraussichtlich am 05. Februar erscheinen. Vorher, am 22. Januar, wird jedoch noch das zweite Pointrelease von Hardy Heron 8.04.2 veröffentlicht.

Achtung: Dies ist eine Entwicklungsversion für Tester und Entwickler und sollte nicht zum produktiven Einsatz verwendet werden!