ubuntuusers.de

Das Portal ist umgezogen. Es kann noch an der ein oder anderen Stelle ruckeln, bis der Cache aufgebaut ist.

Ubuntu Open Week

ubuntu_und_ich.png

In der Zeit vom 28. April bis 3. Mai findet zum dritten Mal die „Ubuntu Open Week“ im IRC statt. Während dieser Zeit können interessierte Nutzer mehr über Ubuntu und die Hintergründe dieses Projektes in Erfahrungen bringen, fragen an die Entwickler stellen und in Workshops Eindrücke aus verschiedenen Themengebieten erhalten. Weiterhin werden Möglichkeiten aufgezeigt, sich aktiv an der Entwicklung von Ubuntu zu beteiligen.

Die „Ubuntu Open Week“, welche sich auch an weniger technisch-interessierte Nutzer richtet, startet am 28. April um 17:00 Uhr unserer Zeit mit einer Einführung im IRC-Channel #ubuntu-classroom auf Freenode. Im weiteren Verlauf werden neben grundlegenden Themen wie Einführungen zu Ubuntu und die Derivate auch Workshops für technisch-versierte Nutzer zum Thema Entwicklung, Kernel, Sicherheit und Paketerstellung stattfinden.

Erfahrungsgemäß sehr beliebt sind auch die zahlreichen Chats in denen die Hauptentwickler, darunter auch Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth, den Nutzern für Fragen zur Verfügung stehen. Zudem wird während der „Ubuntu Open Week“ ein Blick auf die Zukunft von Ubuntu geworfen.

Die Chats der „Ubuntu Open Week“ finden wie gewohnt in englischer Sprache statt. Die jeweiligen Startzeiten sind auf der englischen Wikiseite zu finden und in UTC angegeben, sodass noch 2 Stunden hinzugerechnet werden müssen.
Dieser Artikel stammt von Cubitus.

Quelle: UbuntuOpenWeek

Diskussion und Kommentare