ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 550 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 7 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

F(x)tec Pro 1 unterstützt Ubuntu Touch

ubuntu_touch_logo.png

Der Hersteller des 2019 erschienen Smartphones mit Tastatur bringt Ubuntu Touch auf sein Gerät.

Fxtex-Pro-1-Ubuntu-Touch.png
F(x)tex Pro 1 mit Ubuntu Touch
(mit freundlicher Genehmigung von F(x)tec)

Die 718,80 Euro sind ein stolzer Preis für ein Smartphone 🇬🇧, auch wenn das Gerät mit dem Qualcomm Snapdragon 835 MSM8998, 6 GB RAM und 3200 mAh Akku nicht besonders schwach auf der Brust ist. Was das Gerät aber besonders macht, ist die physikalische Tastatur, die in der deutschen oder englischen Variante erhältlich ist. Die Lieferzeit beträgt laut Hersteller 10-12 Wochen.

Während das Gerät standardmäßig mit Android ausgeliefert wird, veröffentlichte der Hersteller nun aber auch einen Ubuntu Touch Port 🇬🇧. Damit ist F(x)tec der vierte Hersteller nach Purism, Pine64 und Volla, der offiziell mit der Ubports Foundation kooperiert und Ubuntu Touch unterstützt.

Spannend ist auch, dass der Hersteller nach eigenen Angaben am Mainlining des Kernels arbeitet. Das bedeutet, dass man versucht, Treiberunterstützung für das Gerät in den offiziellen Linuxkernel zu bringen. Damit wäre eine langfristige Unterstützung sichergestellt und mobile Linuxsysteme wie Ubuntu Touch könnten ohne Android-Container laufen, der aktuell noch für die Android-Treiber gebraucht wird.