ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 750 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 10% aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

[Update] Inyokaupdate: OpenID-Anmeldung und Xapian-Suche ade

ubuntuusers.png

Übernächstes Wochenende, um den 28. Februar 2015, wird es auf ubuntuusers.de einige Änderungen an Inyoka geben. Dies umfasst sowohl Einschnitte für die Benutzer, als auch kleinere optische Umgestaltungen.

Kein Login mehr per OpenID

OpenID_logo.jpg
OpenID Logo

Wie bereits im September letzten Jahres angekündigt, wird ab dem übernächsten Wochenende kein Login mehr per OpenID möglich sein. Stattdessen ist eine Anmeldung dann nur noch „klassisch“ per Passwort möglich. Grund für diese Umstellung ist die Inkompatibilität des OpenID-Moduls mit einer neueren Django-Version. Welche alternative Single-Sign-On-Lösung zukünftig wieder integriert werden soll, steht nicht fest. Gleiches gilt für den Zeitpunkt.

startpage statt Inyokas integrierte Suche

Die aktuelle Suchfunktion, die auf Xapian basiert, wird aus Inyoka entfernt. Damit wird eine Teil des Open-Source-Planes umgesetzt. Wie im Link bereits erwähnt, führt einerseits ein Lizenzproblem zwischen Xapian (GPL) und Inyoka (BSD 3-Clause) sowie die eher mäßigen Ergebnisse von Xapian zum Entfernen aus Inyoka. Das Streichen ist bedingt durch einen Personalmangel – dem vorhandenen Webteam fehlen dafür die personellen Ressourcen und der Aufruf nach neuen Entwicklern, die ggf. eine andere Suchsoftware integrieren könnten, blieb erfolglos.

ubuntuusers.de-suche_startpage.png
Die neue Suche verweist auf startpage

Da wir Benutzern aber weiterhin ein Suchfeld auf ubuntuusers.de anbieten wollen, wird eines integriert, das auf startpage verweist. Ein Beispiel: Sucht man im Wiki nach der Software abcde wird in Zukunft eine Suche auf startpage mit dem Begriff site:wiki.ubuntuusers.de abcde ausgeführt. Wer lieber manuell mit einer anderen Suchmaschine suchen möchte (die dann aber nicht in ubuntuusers.de integriert ist), kann dies im Wiki nachlesen.

Die Wahl fiel auf startpage, da einerseits Google ab einer bestimmten Anzahl Suchanfragen Geld verlangt, andererseits Yahoo, Bing, DuckDuckGo etc. einen schlechtere Indexgrundlage für ubuntuusers.de besitzen. Letzteres ist auf einen jahrelangen Ausschluss der Crawler via robots.txt zurückzuführen. startpage ist daher eine Kompromiss: Es verwendet Googles Ergebnisse und gibt gleichzeitig vor, auf die Privatsphäre der Nutzer zu achten.

Erweiterte Suche wird umbenannt

Dem gegenüber bleibt die „erweiterte Suche“, die man aktuell noch links neben dem Suchfeld findet, explizit erhalten, da sie nicht auf Xapian basiert.

Da die Bezeichnung „erweitert“ etwas unglücklich ist, wird die Suche deshalb umbenannt. Hinter der ausklappenden Box befinden sich im Forum Funktionen wie das Anzeigen der eigene Beiträge, der unbeantworteten Themen oder ungelösten Themen. Da diese relativ wenig mit einer Suchfunktion als vielmehr mit einem Filter zu tun hat, wird diese entsprechend in „Filter“ umbenannt.

Im Wiki fanden sich hinter der „erweiterten Suche“ Verweise zu den Letzte Änderungen und Tags. Diese finden sich zukünftig unter dem neuen Namen „Übersicht“. Darüber hinaus kommt ein Link zum Index hinzu.

Neue Schriftart

Trebuchet MS und Verdana auf ubuntuusers.de gehören übernächste Woche endgültig der Vergangenheit an. Stattdessen wird Ubuntu für Überschriften eingesetzt und Liberation für Texte im Allgemeinen. (Beispiel) Beides wird plattformübergreifend per @font-face umgesetzt.

Die Idee für eine neue Schriftart entwickelte sich bereits im letzten Jahr teamintern. In einer darauf folgenden internen Abstimmung wurde die Kombination aus den Alternativen mit Dejavu, Droid Sans, Source Pro (Ubuntu je als Überschrift) und einer reinen Ubuntuvariante ausgewählt. (Link führt jeweils zu Beispielscreenshot)

Icons für Threadstatus auf mobile Website hinzugefügt

Die oben genannten Schriftartänderung trifft die mobile Variante vor allem aufgrund der Performance nicht, dennoch gibt es im mobilen Forum eine Änderung: Die Statusicons pro Thread (gelöst, gemeldet etc.) sind nun farbig und sollen so gegebenenfalls auf den ersten Blick ersichtlich sein.

Keine anonymen Pastes mehr

In letzter Zeit gab es vermehrt Pastes, deren Inhalt auf unerwünschte Seiten verwies. Diese kamen dabei von anonymen Erstellern. Als Konsequenz wird es daher in Zukunft nicht mehr möglich sein, ohne Anmeldung neue Pastes zu erstellen.

Update vom 28.02

Das Deployment wurde erfolgreich durchgeführt. Alle oben aufgeführten Änderungen sind jetzt online.