ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 430 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 5,5 % aller Wikiartikel. Damit diese im nächsten Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Änderungen im Bereich „Ubuntu-Entwicklung“ mit Einzug des Luchses

ubuntuusers.png

Das ubuntuusers-Team nahm auf dem letzten Teamtreffen speziell den Entwicklungsbereich im Forum unter die Lupe. Es wurde beschlossen, dort eine erweiterte Struktur zu implementieren, so dass es dort in Zukunft übersichtlicher zugehen sollte.

Der Karmic-Countdown sprang auf '0', die Karmic-Sammelthreads wurden bereits geschlossen, nach Auswahl der Versionierung '9.10' erscheint kein Baustellenhelmsymbol baustelle.png mehr. Das Alles sagt dem Anwender: Karmic ist keine Entwicklungsversion mehr – daher ist es nun Zeit, ein Résumé zu ziehen.

Hintergrund

Nachdem sich das ubuntuusers-Team auf dem Teamtreffen in Essen ausgiebig mit dem Portal, dem Forum und dem Wiki auseinandergesetzt hat und sich zu weitreichenden Änderungen entschlossen hat, wurden auf der Ubucon, im Hinblick auf das bis dahin laufende Karmic-Release, weitere geringfügigere Änderungen beschlossen.

Rückblick im Vergleich zum Jaunty-Release

An dem alten Verfahren (vor Karmic) wurde unter anderem von den Supportern und Moderatoren der hohe moderative Aufwand, die Intransparenz und die fehlende Unterstützung für die User kritisiert. Da das Forum primär Einsteiger bedient, war nicht nur eine Verbesserung, sondern auch eine grundlegende Änderung dieses Verfahrens unabdingbar. Auch gab es oft Kritik in den übrigen Foren, weil die Testing-Paketquellen schon eröffnet waren, aber noch kein Forum in Sicht war.

baustelle.png
„Hier wird gebastelt!“

Mit den vom ubuntuusers-Team umgesetzten Neuerungen, die mit Karmic Einzug hielten, ist das Team im Großen und Ganzen zufrieden. War die Anzahl der Themen und Diskussionen im Entwickler-Forum mit dem Jaunty-Release kaum noch zu überblicken, wurde es mit dem Karmic-Release deutlich übersichtlicher. Die Entscheidung, Support-Threads auf alle Foren zu verteilen machte sich bezahlt, so dass das eigentliche Entwicklungsforum wesentlich besser zu moderieren und zu lesen war.

Auch bezahlt macht sich die Einführung des IRC Channels #ubuntu-de+1. Dieser findet immer mehr Akzeptanz, so dass nun eigentlich jederzeit hilfsbereite Anwender anzutreffen sind. Dieser Channel bleibt auch weiterhin bestehen und wird, entgegen diverser IRC-Mythen, nicht nach jedem Release geschlossen und neu eröffnet.

Der Status quo

Support für Testing-Versionen

  • Es gibt kein Ubuntu … für Entwickler und Tester Forum mehr

  • Beiträge, die eine Entwicklungsversion angegeben haben, tragen das Baustellenhelmsymbol http://static.ubuntuusers.de/img/forum/unstable.png

  • Hilfebeiträge sollen trotz Baustellensymbol auch in den normalen Foren angelegt werden

  • Nach Beiträgen in allen Supportforen der jeweiligen Entwicklungsversion kann mit http://forum.ubuntuusers.de/last24/?version=10.04 gesucht werden (in diesem Falle Lucid).

Ubuntu-Entwicklung

  • Spezielle Foren-Diskussionen um die Entwicklerversion kommen nach Ubuntu-Entwicklung

  • Dieses Forum wird von drei Supportern unterstützt (MrKanister, UbuntuFlo und Bordi) und bleibt durchgehend bestehen – d.h. es wird nicht wie bisher nach jedem Release gesperrt und ins Archiv verschoben.

Die Neuerungen

Für Lucid Lynx gibt es, zusätzlich zu den bisherigen Regelungen, folgende Änderungen im Forum:

  • Im Forum Ubuntu-Entwicklung gibt es zukünftig zu jedem Relase drei Sammelthreads:

    • „News rund um Lucid“

    • „Bugs und Warnungen zu Lucid“

    • „Offtopic zu Lucid“ (neu)

Der letzte Thread wird neu hinzukommen und, so hofft das Team, den News-Thread deutlich entlasten, so dass dort wirklich nur Neues und Neuigkeiten zu finden sein werden. Diskussionen rund um Aussehen oder „Lucid-Offtopic“ wird in Zukunft konsequent aus dem News-Thread in den Offtopic-Bereich verschoben.

Bitte an die Anwender

Alle Forennutzer werden beim Erstellen eines Threads gebeten, in jedem Falle die jeweilige Ubuntu-Version anzugeben, denn nur so kann seitens der Anwender, Moderatoren und Supporter überhaupt adäquat geholfen und moderiert werden. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund wichtig, als dass die Lucid-Threads in allen Support-Foren eröffnet werden.

Wir hoffen, dass sich mit dieser Entscheidung der Komfort für die Nutzer des Forums deutlich erhöht und Supporter als auch Hilfesuchende spürbar bessere Bedingungen vorfinden. So werden die Foren deutlich übersichtlicher und die Tester unter den Anwendern können in Zukunft wesentlich schneller und einfacher das Wichtige vom „Unwichtigen“ unterscheiden.