ubuntuusers.de

🛈 Aktuell gibt es im Wiki ca. 300 Artikel, die nur für Xenial getestet sind. Dies entspricht ca. 3,8 % aller Wikiartikel. Damit diese im Frühjahr nicht alle archiviert werden müssen, ist eure Mithilfe gefragt!

Update: Ubuntu Open Week vom 27. April bis 01. Mai

ubuntu_old.png

In der kommenden Woche ist es wieder Zeit für die „Ubuntu Open Week“: Wer schon immer einmal mehr über das Geschehen hinter den Kulissen von Ubuntu und seinen Derivaten erfahren wollte, ist herzlich eingeladen, sich vom 27. April bis 01. Mai zu Daniel Holbach, Jono Bacon und Co. in den IRC zu gesellen.

Worum geht es?

ubuntu_open_week.png Die Ubuntu Open Week richtet sich an erfahrene und weniger erfahrene Benutzer, die in entspannter Atmosphäre die Zahnräder kennen lernen möchten, die bei dem Projekt Ubuntu ineinandergreifen. Von Montag bis Freitag steht ein buntes Themenspektrum von Bazaar bis zum Verschlüsseln des Home-Verzeichnisses auf dem Plan, darunter auch die beliebte Fragestunde mit Ubuntu-Initiator Mark Shuttleworth.

Teilnahme

Die Ubuntu Open Week findet wie gewohnt in folgenden freenode IRC-Channels statt:

Sitzungsfragen sollten mit einem „QUESTION“ gekennzeichnet werden, um erkannt und beantwortet zu werden.

Zeitplan

Zeit (MESZ)MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
17:00 Uhr„Introduction“ von Jono Bacon„With a little Help“ von EfrainValles„An introduction to the messaging indicator“ von KenVanDine„sabdfl Q+A“ von Mark Shuttleworth„Launchpad Soyuz Overview“ von CelsoProvidelo
18:00 Uhr „What's new in 9.04“ von JorgeCastro „Creating basic LoCo resources“ von AdiRoiban„How to market and plan an Ubuntu Party“ von ChristopheSauthier„sabdfl Q+A“ von Mark Shuttleworth „Demythifying Launchpad Translations" von DavidPlanella
19:00 Uhr„Doing Ubuntu Development“ von DanielHolbach„Running an Ubuntu Localization Team“ von AdiRoiban„Encrypted Home Directories“ von DustinKirkland„Ubuntu Training“ von Billy Cina and Belinda Lopez „Exhibiting Ubuntu at Conferences“ von Joe Smith & NealBussett
20:00 Uhr„Screen-Profiles“ von DustinKirkland„Docs Day - Intro to the Docs Team“ von DougieRichardson „How the GNOME desktop team works?“ von didrocks„Xubuntu - What about it?“ von Xubuntu Team „OEM Community Netbook testing“ von ChrisGregan
21:00 Uhr„Introduction to Brainstorm“ von JorgeCastro „Docs Day - Translating Documentation“ von MatthewEast und AdiRoiban „Kubuntu Q&A“ von RichardJohnson und JonathanRiddell„Intro to the Ubuntu-News Team“ von JohnCrawford„Gaming with Ubuntu (Introduction)“ von BenCrisford
22:00 Uhr„Introduction to Kubuntu“ von JonathanRiddell „Docs Day - Working on the Help Wiki“ von MatthewEast und Rocket2DMn „Be your neighbor's Ubuntu Guru“ von FabianRodriguez„HowTo Triage bugs in Ubuntu“ von PedroVillavicencio
23:00 Uhr„Xubuntu QA“ von CharlieKravetz„Docs Day - Getting the System Documentation - Bazaar“ von EmmaJane und MatthewEast„Good Practices in Reporting Ubuntu Bugs“ von Murat Güneş„Upstream Bug Workflow“ von Jorge Castro
24:00 Uhr„Introduction to the ServerTeam“ von MathiasGug„Docs Day - Working with System Documentation - Docbook“ von EmmaJane„Staying up-to-date with what is going on in the community“ von Nathan Handler „Launchpad Code Hosting“ von Jonathan Lange„Final Questions and Feedback“ von Jorge Castro
01:00 Uhr„UFBT - EDU Initiative“ von cprofitt

Für nähere Informationen zu den einzelnen Workshops lohnt sich ein Blick auf die offizielle Seite der UbuntuOpenWeek. Dort sind auch die wichtigsten Fachbegriffe und Logfiles der vergangenen Open Weeks verlinkt.

Update: Die Mitschnitte der verschiedenen Sitzungen stehen nun zur Verfügung. Wer die Session seiner Wahl verpasst hat oder einfach noch einmal nachlesen möchte, der kann über den Zeitplan 🇬🇧 die jeweiligen Mitschnitte einsehen.